Russian Circles

Popkultur // Artikel vom 28.07.2023

Russian Circles

Das Instrumental-Powertrio aus Chicago ist eine Macht in Sachen Drone, Noise Rock und Post-Metal!

Mit seinem limitierten Arsenal Gitarre, Bass und Schlagzeug haben sie von den nachdenklich-komplizierten „Enter“-Melodien (2006) hin zu den verzerrten Klängen von „Blood Year“ (2019) eine vielfältige Topografie an Ansätzen, Klängen und Stimmungen durchquert. Das 2022er Album „Gnosis“ verlässt dieses abwechslungsreiche Terrain und vernachlässigt die cineastischen Kompositionen zugunsten physisch-kathartischer Stücke, die vor Intensität und Tightness nur so strotzen!

Support bei dieser „Dudefest“-Clubshow sind Crouch aus Belgien, eine neue Band aus dem Wiegedood-Umfeld. -pat

Fr, 28.7., 21 Uhr, P8 (Jubez-Booking), Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 9 und 9.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL