Saga

Popkultur // Artikel vom 22.11.2007

Eine Legende verabschiedet sich.

Obwohl Saga, neben Rush das zweite Aushängeschild Kanadas in Sachen Prog-Rock, auch auf ihrem nun 18. Album „10.000 Days“ (SPV) frisch und unverbraucht wie in ihren Anfangstagen klingen, nimmt Sänger Michael Sadler nach drei Dekaden in Freundschaft von Kollegen und Fans Abschied. Mit melodischen Synthie-Bombast-Bonbons wie „Humble Stance“, „You’re Not Alone“, „Scratching The Surface“ oder den neuen Tracks wird ein bedeutendes Kapitel Musikgeschichte in Würde beendet. -mex

Do, 22.11., Maimarktclub, Mannheim; Sa, 1.12., Gräfin Rhena Halle, Pforzheim

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





„Zeltival“-Ausblick 2018

Popkultur // Tagestipp vom 29.06.2018

Zwei herausragende afrikanische Acts bilden die Klammern des 24. „Zeltivals“.

>   mehr lesen...




Guns n’ Roses

Popkultur // Tagestipp vom 24.06.2018

Mit noch weniger Longplayern in die „Rock’n’Roll Hall Of Fame“ einzuziehen, das haben neben den Gunners wohl nur Nirvana vollbracht.

>   mehr lesen...




Jonas Gavriil

Popkultur // Tagestipp vom 22.06.2018

Die Nähe zwischen Jonas Gavriil und Peter Freudenthaler ist nicht nur geografischer Natur.

>   mehr lesen...




Klaus Graf Quartett

Popkultur // Tagestipp vom 22.06.2018

Klaus Graf hatte sie alle.

>   mehr lesen...




Blessthefall

Popkultur // Tagestipp vom 22.06.2018

Die gerne mal inflationär-penetrant auf elektronische Spielereien zurückgreifenden Blessthefall zählen jetzt zur Rise-Records-Family und haben kurz nach dem Signing ihr drittes Album angekündigt.

>   mehr lesen...