Saga

Popkultur // Artikel vom 22.11.2007

Eine Legende verabschiedet sich.

Obwohl Saga, neben Rush das zweite Aushängeschild Kanadas in Sachen Prog-Rock, auch auf ihrem nun 18. Album „10.000 Days“ (SPV) frisch und unverbraucht wie in ihren Anfangstagen klingen, nimmt Sänger Michael Sadler nach drei Dekaden in Freundschaft von Kollegen und Fans Abschied. Mit melodischen Synthie-Bombast-Bonbons wie „Humble Stance“, „You’re Not Alone“, „Scratching The Surface“ oder den neuen Tracks wird ein bedeutendes Kapitel Musikgeschichte in Würde beendet. -mex

Do, 22.11., Maimarktclub, Mannheim; Sa, 1.12., Gräfin Rhena Halle, Pforzheim

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Jazz Classix: George Benson

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Der US-amerikanische Gitarrist und Sänger George Benson hinterließ seine Spuren im Jazz genauso wie in poppigeren Gefilden zwischen Soul, Funk und Fusion.

>   mehr lesen...


Schmieds Puls & Underground Youth

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Musik darf man nicht studieren, meint Mira Lu Kovacs.

>   mehr lesen...




Black Oak

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Black Oak hatten vor knapp zwei Jahren die erste lange Café-Nun-„Saison“ beendet.

>   mehr lesen...




P8

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Volles Programm im P8!

>   mehr lesen...




Miwata

Popkultur // Tagestipp vom 17.11.2017

Seine vor verschneiter Großvillarser Ackerkulisse gedrehte Ukulele-Akustik-Nummer, in der Marvin Reis Zapata Sound besingt, datiert von 2011.

>   mehr lesen...