The Start

Popkultur // Artikel vom 23.11.2007

„Indie Glam Rock“ ist ja wohl die dümmste und unstimmigste Genreerfindung aller Musik-Stil-Definierungen – denkt man.

Tatsächlich sind The Start aber genau das, was Goth-Clowns wie 69 Eyes oder Negative gerne sein würden: Eine stimmige Kombination aus Wave, dreckigem tiefergelegtem Rock und 80er-Synthie-Sound und einer großartigen Frontfrau namens Aimee Echo. Cooles Ding. -mex

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 6 und 2.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.