Salif Keïta

Popkultur // Artikel vom 14.04.2014

Wenn es ein männliches Äquivalent für den Ausdruck „Grande Dame“ gäbe, dann müsste es zur Beschreibung des Sängers Salif Keïta herangezogen werden.

Seit über 40 Jahren verleiht der Malier der afrikanischen Musik, der afrikanischen Wut und der afrikanischen Seele seine einzigartige Stimme. Neben der Popularität, die er unter Landsleuten genießt, hat sich Salif Keïta vor allem in Frankreich einen Namen gemacht. In Haguenau stellt der jetzt 65-Jährige sein neues Album „Talé“ vor, das laut eigener Aussage „zum Tanzen verleiten soll“.

Produziert wurde es von Philippe Cohen Solal („Gotan Project“) – kein Wunder also, dass treibende Rhythmen und elektronische Beats an Einfluss gewonnen haben, Balafon- und Djembé-Klänge nun mit Discoelementen verschmelzen. Solal hat Salif Keïtas Musik eine digitale Verjüngungskur verpasst, die keineswegs im Widerspruch zu ihrem traditionellen Kern steht. Alors on danse. -sab

Di, 15.4., 20.30 Uhr, Théâtre Haguenau

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR BEITRÄGE





Hotel Bossa Nova

Popkultur // Artikel vom 22.09.2017

Bossa Nova ist sicherlich der fluffigste Ableger des Latin Jazz.

>   mehr lesen...




Ark Noir

Popkultur // Artikel vom 21.09.2017

Ark Noir ist ein Münchner U30-Quintett, das sich in Technoclubs rumtreibt, Hip-Hop-Platten auflegt und Jazz zu spielen gelernt hat.

>   mehr lesen...




Scruffy’s 18. Birthday Weekend

Popkultur // Artikel vom 21.09.2017

Paul „Scruffy“ Burkes Irish Pub in der Karlstraße steht vor der Volljährigkeit!

>   mehr lesen...




The Dead Lovers

Popkultur // Artikel vom 20.09.2017

Am Vintage-Equipment allein liegt es bestimmt nicht.

>   mehr lesen...




Keston Cobblers’ Club

Popkultur // Artikel vom 19.09.2017

Benannt ist das Quintett um die Geschwister Matthew und Julia Lowe nach einem geigenden Schuster aus dem 18. Jahrhundert, der der Legende nach die Gäste einer Londoner Taverne so tanzwütig gemacht hat, dass ihm sein stetes Auskommen sicher war.

>   mehr lesen...




Jazz Classix: Tribute To Ella Fitzgerald

Popkultur // Artikel vom 18.09.2017

Im April wäre sie 100 Jahre alt geworden, die First Lady Of Song.

>   mehr lesen...