Sarah Kaiser

Popkultur // Artikel vom 26.03.2011

Hinhören sollte man auch außerhalb der Brit Jazzweek.

Die Berlinerin Sarah Kaiser ist eine der spannendsten Jazzsängerinnen des Landes und hat eine formidable Band im Schlepptau –Samuel Jersak (Fender Rhodes), Martin Simon (Kontrabass), Martin Rott (Drums).

Auf der aktuellen, über Jazz’n’Arts vorgelegten CD „Grüner“ singt sie erstmals durchweg auf Deutsch, was die Eigenkompositionen noch unmittelbarer einschlagen lässt. -er

Sa, 26.3., 20 Uhr, Kulturzentrum Tempel, Scenario, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 5 plus 7.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.