Savage Grace & Stage Bottles

Popkultur // Artikel vom 08.05.2024

Die Ex-Bandmemberlist der Speed-Metal-Pioniere aus L.A. ist länger als bei Rolf „Rock’n’Rolf“ Kaspareks Running Wild.

1981 gegründet, ’88 aufgelöst und seit 2009 wieder aktiv, haben Savage Grace um den verbliebenen Gitarristen Chris Logue ihr vergangenes Jahr releastes Album „Sign Of The Cross“ dabei. Support: die vom P8 mit Bulach-Verbot belegten Spitfire (Mi, 8.5., 20 Uhr).

Dann nehmen die Stage Bottles als Frankfurter Vorzeigekappelle der antifaschistischen Skinheadszene einen weiteren Anlauf (Fr, 10.5., 21 Uhr, Nachholtermin vom 26.1.). -pat

Alte Hackerei, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 4 und 8?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL