Saviours & Nadja

Popkultur // Artikel vom 18.02.2016

Tief verwurzelt im Hardcore-Punk, von den 70ern und ihren Helden Black Sabbath, Thin Lizzy und Motörhead beeinflusst, aber relevanter denn je.

So präsentierten sich die Kalifornier Saviours 2015 auf „Palace Of Vision“ mit ihren turmhohen Riffs, gewaltigen Rhythmen, monumentalen Gitarrenharmonien und der Obsession fürs Ende der Zeit, das Okkulte, Psychedelische und Ursprüngliche.

Der noch interessantere Act des Abends ist allerdings das multiinstrumentale Duo Nadja um Aidan Baker und Leah Buckareff, die atmosphärische Strukturen aus Ambient Doom, Sludge und Shoegaze verdichten. -pat

Do, 18.2., 20.30 Uhr, Jubez, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Stoppok & Tess Wiley

Popkultur // Tagestipp vom 13.12.2017

Auf der diesjährigen „Akustik Rock’n’Roll“-Solo-Tour wird Stoppok von der Texanerin Tess Wiley begleitet.

>   mehr lesen...




Johnossi

Popkultur // Tagestipp vom 13.12.2017

Unter Hymne machen es John Engelbert und Oskar „Ossi“ Bonde 2017 nicht mehr!

>   mehr lesen...




Gernot Ziegler’s Mobile Home - „Aussichten“

Popkultur // Tagestipp vom 11.12.2017

Auf dem taufrischen Werk „Aussichten“ spielen Gernot Ziegler und seine Band Mobile Home (Drums: Stefan Günther-Martens, Bass: Zeca de Oliveira) einmal mehr ihre größte Stärke aus: Variabilität.

>   mehr lesen...




The One-Hundred-Minute-Dance-Event & East Funk Attack

Popkultur // Tagestipp vom 08.12.2017

Der Name ist beim „One-Hundred-Minute-Dance-Event“ Programm.

>   mehr lesen...




Teesy

Popkultur // Tagestipp vom 06.12.2017

„Wünschdirwas“ ist Teesys zweites Album, das mit der Single „Jackpot“ (mit Cro) auch einen veritablen Hit enthielt.

>   mehr lesen...