Saviours & Nadja

Popkultur // Artikel vom 18.02.2016

Tief verwurzelt im Hardcore-Punk, von den 70ern und ihren Helden Black Sabbath, Thin Lizzy und Motörhead beeinflusst, aber relevanter denn je.

So präsentierten sich die Kalifornier Saviours 2015 auf „Palace Of Vision“ mit ihren turmhohen Riffs, gewaltigen Rhythmen, monumentalen Gitarrenharmonien und der Obsession fürs Ende der Zeit, das Okkulte, Psychedelische und Ursprüngliche.

Der noch interessantere Act des Abends ist allerdings das multiinstrumentale Duo Nadja um Aidan Baker und Leah Buckareff, die atmosphärische Strukturen aus Ambient Doom, Sludge und Shoegaze verdichten. -pat

Do, 18.2., 20.30 Uhr, Jubez, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 7 und 9?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.11.2020

Das 2016 gestorbene sich stetig künstlerisch neuerfindende Pop-Chamäleon ist eigentlich unnachahmbar.



Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Die Karlsruher Kontrabassistin Rosanna Zacharias hat GitarristeBoris Frenzl und Jonas Stiegler (Drums) um sich geschart.





Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Als „schönsten Blume des Genres“ wurden sie im ZDF-Kulturmagazin „Aspekte“ anmoderiert.





Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Auch in diesen Zeiten ist ein Trip in unbekannte, ferne Welten möglich.





Popkultur // Tagestipp vom 23.10.2020

Zum 30. Mal lädt der langjährige und in KA heimisch gewordene BAP-Schlagzeuger Jürgen Zöller zur gemeinsamen Session.





Popkultur // Tagestipp vom 23.10.2020

Vom Theater aus hat sich die Pariserin Noëmi Waysfeld der Musik neu angenähert, die schon in ihrem Elternhaus präsent war.