Saviours & Nadja

Popkultur // Artikel vom 18.02.2016

Tief verwurzelt im Hardcore-Punk, von den 70ern und ihren Helden Black Sabbath, Thin Lizzy und Motörhead beeinflusst, aber relevanter denn je.

So präsentierten sich die Kalifornier Saviours 2015 auf „Palace Of Vision“ mit ihren turmhohen Riffs, gewaltigen Rhythmen, monumentalen Gitarrenharmonien und der Obsession fürs Ende der Zeit, das Okkulte, Psychedelische und Ursprüngliche.

Der noch interessantere Act des Abends ist allerdings das multiinstrumentale Duo Nadja um Aidan Baker und Leah Buckareff, die atmosphärische Strukturen aus Ambient Doom, Sludge und Shoegaze verdichten. -pat

Do, 18.2., 20.30 Uhr, Jubez, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 1 plus 3.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Viagra Boys

Popkultur // Artikel vom 08.12.2022

Ihr Post-Punk-Hit „Sports“ ließ die Stockholmer 2018 steilgehen.

Weiterlesen …


P8

Popkultur // Artikel vom 03.06.2022

Zwei Bands aus Frankreich spielen im neuen P8.

Weiterlesen …




Dudu Tassa & The Kuwaitis

Popkultur // Artikel vom 02.06.2022

Dudu Tassa steht für Iraq’n’Roll.

Weiterlesen …




Delta Sleep

Popkultur // Artikel vom 02.06.2022

Hier kommt die UK-Sensation in Sachen Indie-Math-Pop!

Weiterlesen …




Beatsteaks

Popkultur // Artikel vom 02.06.2022

Mit dem All-Time-Triumvirat „Hello Joe“, „Hand In Hand“ und „I Don’t Care As Long As You Sing“ markiert „Smack Smash“ 2004 den großen Durchbruch der fünf Berliner, die sich heute so ziemlich alles nachsagen lassen – außer Punkrock zu machen.

Weiterlesen …




Proberaum-Notstand in Karlsruhe

Popkultur // Artikel vom 31.05.2022

Das Popnetz hat in Koop mit der IG MusikerInnen und dem Verein Bandprojekt Karlsruhe den „Proberaum-Notstand“ ausgerufen.

Weiterlesen …