Schrägfest 2022 & Rant

Popkultur // Artikel vom 09.07.2022

Neoangin

Wer die monatliche Querfunk-Radiosendung von Tina Imhof und Michael Hugel kennt, weiß: Der Soundmix ist hart, aber herzlich!

Und das gilt auch fürs erste „Schrägfunk“-Musikfest (Sa, 9.7.): Den Abend eröffnet Max Ohler vom 2019er „New Bands Festival“-Sieger Die Stühle aus Landau als Post-Singer/Songwriter-Hardcore-Punk-Death-Metalcore-Solorampensau. Ebenfalls in kleinerer Besetzung spielt die „Female Fronted Pop Punk“-Formation Attic Stories ein Akustikset, bevor der gleichfalls aus Karlsruher stammende Helmet Lampshade in seinen minutiös arrangierten Klanglandschaften mit zerbrechlicher wie kraftvoller Stimme von seltsamen Begebenheiten und entrückten Persönlichkeiten singt. Tanzbares Topping: Einmann-Band-Wunder Neoangin alias Pop-Art-Künstler Jim Avignon.

Tags drauf gastiert im Kohi das Berliner Experimental-Duo Rant (So, 10.7.) alias Merle Bennett (Schlagzeug) und Torsten Papenheim (Gitarre), der auch beim Support Sunswept Sunday mitwirkt und sich mit dem Stuttgarter Perkussionisten Daniel Kartmann der Musik von Duke Ellington widmet. -pat

20 Uhr, Kohi, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 1 plus 6.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL