Schwarzfahrn-Highlights

Popkultur // Artikel vom 04.11.2013

Schwarzfahrn lohnt sich!

Denn die Bookingtruppe rund um Garagerock und Garagepunk hat mehrere dicke Fische an Land gezogen! Am Di, 5.11. zappeln im Carambolage mit Radioactivity, einer Supergroup aus Marked Men und Bad Sports Members, sowie mit Suspicious Beasts gleich zwei fulminante Powerpop-Acts im Netz.

Viel Zeit zum Luftschnappen bleibt nicht, denn nur zwei Tage später wird am Do, 7.11. in der Hackerei das Punkrock-Super-Fest gefeiert. Headliner sind die Punkrock-Veteranen 999, die seit 36 Jahren in Originalbesetzung touren und mit hitgespicktem Oldschool-UK-Punk aufwarten.

Support kommt vom kanadischen Garagepunk-Act The Dagger Eyes, der für getriebenen, catchy Punkrock mit latentem Gothstyle steht. Außerdem mit dabei ist feinster Pop-Punk der Kölner Newcomer The Latex Lovers.  -swi

Di, 5.11., 21 Uhr, Club Carambolage; Do, 7.11., 21 Uhr, Alte Hackerei, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 5 und 5.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL



Popkultur // Tagestipp vom 02.06.2021

Nach mehreren Auf- und Verschiebungen muss die Baden-Baden Events GmbH (BBE) ihr Festival „Mr. M’s Jazz Club“ nun doch endgültig absagen.





Popkultur // Tagestipp vom 01.06.2021

Bei ihrem 2014er Folk-Debüt „Build My Own World“ war Liv Solveig Wagner noch in Karlsruhe präsent.





Popkultur // Tagestipp vom 01.06.2021

Nach seiner bis dato letzten VÖ „Silent Songs“ von 2007 produzierte Rolf Ableiter hauptsächlich Alben anderer Karlsruher Künstler; darunter das Liv-Debüt „Build My Own World“ oder „Promises“ der Americana-Band No Sugar, No Cream.