Scruffy’s 16. Birthday Weekend

Popkultur // Artikel vom 17.09.2015

„Since 1999“ hat Paul Burke sein nach ihm benanntes Scruffy’s zum Inbegriff des Irish Pubs in Karlsruhe gemacht.

Und auch die 16. Kerbe im Gebälk wird kräftig mit Guinness & Co. begossen! Als Warm-up zum durchweg eintrittsfreien Birthday Weekend gibt’s wieder ein Quiz (Do, 17.9.) mit „lots of prizes“; für Livemusik sorgen dann Jamie Clarke und seine Drunk’n’Folk’a’Billys von Perfect (Fr, 18.9.), The Krusty Moors (Sa, 19.9.) und der Gastgeber himself am Mic sowie Sir Reg (So, 20.9.), der aus Schweden stammende Akustik-Folk-Punk-Fünfer um den irischen Sänger Brendan Sheehy.

Ins 17. Jahr startet das Scruffy’s mit den französischen Folk-Punkern The Moorings (Sa, 26.9.), 6’10 (Mi, 7.10.), dem Acoustic Side Project von Flatfoot-56-Bruder Tobin Bawinkel, der Karlsruher Bluegrass-Formation Dust Bowl Circle (Fr, 9.10.) und Kiwi Keith Hawkins, der (wie jeden Dienstag ab 19 Uhr) nach seinem Gig mit Singer/Songwriter Jim Evans (22.9., siehe separater Text) das texanische „Heavy Metal Honky Honk“-Duo Whiskey Dick (13.10.) auf der Pub-Stage willkommen heißt. -pat

Do-So, 17.-20.9., 20 Uhr, Scruffy’s, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 3 und 1?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.11.2020

Das 2016 gestorbene sich stetig künstlerisch neuerfindende Pop-Chamäleon ist eigentlich unnachahmbar.





Popkultur // Tagestipp vom 02.11.2020

Während im neuen Domizil im Passagehof die Handwerker Vollgas geben, bildet die „Jam Session“ mit Schlag-zeuger Stefan Günther-Martens und Bassist Torsten Steudinger das Herzstück des Musiklebens im Jazzclub.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.



Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Conni Maly war Teil einer recht erfolgreichen Riotgirl-Band, bevor ihr Mitte der 90er die Ravekultur und die legendäre Roland MC 303 begegnet sind.