Sebastian Studnitzky

Popkultur // Artikel vom 20.03.2010

„Egis“ hat, anders als der Titel der CD vermuten lässt, nichts mit Ego zu tun.

Es bildet schlicht die entsprechende Tonschichtung ab. Auch sonst fordert Sebastian Studnitzky (u.a. Triband, Mezzoforte, Nils Landgren Funk Unit) seine Hörer fortwährend auf, um die Ecke zu denken.

Das neue Album, ein kleinteiliges Kaleidoskop an Klängen, ist in seiner pulsierenden Fahrigkeit und Verspieltheit weit experimentierfreudiger als sein Vorgänger.

Live-Premiere und Tourauftakt im Jazzclub Karlsruhe waren ein voller Erfolg, und auch das nächste „Heimspiel“ von Studnitzky (Trompete, Flügel, Elektronik) und seiner Band (Paul Kleber: Kontrabass; Sebastian Merk: Drums) verspricht spannend zu werden. -er


Sa, 20.3., 20 Uhr, klag-Bühne, Gaggenau – präsentiert von INKA
www.kulturrausch-gaggenau.de
www.studnitzky.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Stoppok & Tess Wiley

Popkultur // Tagestipp vom 13.12.2017

Auf der diesjährigen „Akustik Rock’n’Roll“-Solo-Tour wird Stoppok von der Texanerin Tess Wiley begleitet.

>   mehr lesen...




Johnossi

Popkultur // Tagestipp vom 13.12.2017

Unter Hymne machen es John Engelbert und Oskar „Ossi“ Bonde 2017 nicht mehr!

>   mehr lesen...




Gernot Ziegler’s Mobile Home - „Aussichten“

Popkultur // Tagestipp vom 11.12.2017

Auf dem taufrischen Werk „Aussichten“ spielen Gernot Ziegler und seine Band Mobile Home (Drums: Stefan Günther-Martens, Bass: Zeca de Oliveira) einmal mehr ihre größte Stärke aus: Variabilität.

>   mehr lesen...




The One-Hundred-Minute-Dance-Event & East Funk Attack

Popkultur // Tagestipp vom 08.12.2017

Der Name ist beim „One-Hundred-Minute-Dance-Event“ Programm.

>   mehr lesen...




Teesy

Popkultur // Tagestipp vom 06.12.2017

„Wünschdirwas“ ist Teesys zweites Album, das mit der Single „Jackpot“ (mit Cro) auch einen veritablen Hit enthielt.

>   mehr lesen...