Selah Sue & Äl Jawala

Popkultur // Artikel vom 31.07.2010

Auch beim „Zeltival“ 2010 laden die Freiburger Äl Jawala mit ihren Balkan-Big-Beats zum Feiern ein.

Funky Fusion, Weltmusik im besten Wortsinn und eine Band, die live erst richtig zur Höchstform aufläuft. Selah Sue wurde von Milow entdeckt, der sie kurzerhand als Support verpflichtete.

Die Debüt-EP „Black Part Love“ ließ nicht lange auf sich warten, besonders in ihrer Heimat Belgien wuchs die Fangemeinde seither stetig. Das zierliche Persönchen mit der Powerstimme bringt Soul, Ska, Raggamuffin und R’n’B zusammen. -er

Sa, 31.7., 20.30 Uhr, Tollhaus-Zeltival, Karlsruhe
www.zeltival.de
www.myspace.com/selahsuemusic
www.jawala.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Kid Francescoli

Popkultur // Tagestipp vom 22.02.2018

Julia Minkin und Mathieu Hocine formieren dieses amerikanisch-französische Elektro-Pop-Duo.

>   mehr lesen...




Holler My Dear

Popkultur // Tagestipp vom 22.02.2018

„Disco-Folk mit Groove und Geist“.

>   mehr lesen...




Die Sonne & The Monochrome Set

Popkultur // Tagestipp vom 22.02.2018

Mit zwei „Tapete Records“-Vorzeige-Acts schmückt sich der Südstadt-Kulturraum am „art“-Wochenende.

>   mehr lesen...




Jazz Classix: Jaco Pastorius

Popkultur // Tagestipp vom 19.02.2018

Für viele ist Jaco Pastorius einer der besten, wenn nicht sogar der beste Bassist der Welt.

>   mehr lesen...




DJ Brom & Friday Dunard

Popkultur // Tagestipp vom 17.02.2018

DJ Brom beliefert Köln mit Good News.

>   mehr lesen...




Locas In Love

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

Vor zehn Jahren erschien „Saurus“, das zweite Album von Locas In Love mit Wurzeln in Pforzheim, Mühlacker und Köln.

>   mehr lesen...