Verschoben: Selig

Popkultur // Artikel vom 18.03.2020

Gerade feierten Jan Plewka und Band auf „Selig spielt Selig“-Tour den 25. Geburtstag des Debüts, da kündigen die Hamburger für dieses Jahr ein neues Album an, das ihre Klassiker mit befreundeten Gästen neu interpretiert.

Und von denen gab es reichlich, seit Selig 1994 mit Hits wie „Sie hat geschrien“ die Generation Grunge im Sturm erobert und 2009 nach zehnjähriger Schaffenspause mit dem Comeback-Album „Und endlich unendlich“ nahtlos an die alten Erfolge angeknüpft hat. Beim anstehenden Konzert werden neben Songs aus den Alben „Selig“, „Hier“ und „Blender“ auch ein paar neue Lieder aufgeführt. Special Guest: Wilhelmine. -pat

Mi, 18.3., 20 Uhr, Tollhaus, Karlsruhe !!!verschoben auf Fr, 21.2.2021!!!

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 6 und 4.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Viagra Boys

Popkultur // Artikel vom 08.12.2022

Ihr Post-Punk-Hit „Sports“ ließ die Stockholmer 2018 steilgehen.

Weiterlesen …


P8

Popkultur // Artikel vom 03.06.2022

Zwei Bands aus Frankreich spielen im neuen P8.

Weiterlesen …




Dudu Tassa & The Kuwaitis

Popkultur // Artikel vom 02.06.2022

Dudu Tassa steht für Iraq’n’Roll.

Weiterlesen …




Delta Sleep

Popkultur // Artikel vom 02.06.2022

Hier kommt die UK-Sensation in Sachen Indie-Math-Pop!

Weiterlesen …




Beatsteaks

Popkultur // Artikel vom 02.06.2022

Mit dem All-Time-Triumvirat „Hello Joe“, „Hand In Hand“ und „I Don’t Care As Long As You Sing“ markiert „Smack Smash“ 2004 den großen Durchbruch der fünf Berliner, die sich heute so ziemlich alles nachsagen lassen – außer Punkrock zu machen.

Weiterlesen …




Proberaum-Notstand in Karlsruhe

Popkultur // Artikel vom 31.05.2022

Das Popnetz hat in Koop mit der IG MusikerInnen und dem Verein Bandprojekt Karlsruhe den „Proberaum-Notstand“ ausgerufen.

Weiterlesen …