Sham 69 & Big John Bates

Popkultur // Artikel vom 01.12.2016

Big John Bates (Foto: Rookie Records)

If The Kids Are Divided...

Auch schon wieder zehn Jahren her, dass die britische Punk-Institution im Dauerclinch mit Gründer Jimmy Pursey liegt. Der Rest von Sham 69 (Do, 1.12.) lässt sich davon nicht beirren; das 2015er Album „It’ll End In Tears“ ist das vierte Album seit dem Comeback, und Gitarrist Dave Parsons als Letztverbliebener der Urformation hat mit Nachfolger Tim V wahrlich keinen schlechten Griff getan.

Das Wochenende drauf krönen Big John Bates (Sa, 3.12.) aus Vancouver: Nach der rock’n’rolligen Americana-Symphonic-Punk-Show gibt DJ Ugly Robin den Takt vor. -pat

21 Uhr, Alte Hackerei, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Angelika Express & Juniique

Popkultur // Tagestipp vom 11.11.2017

Unverdrossen und regelmäßig live auch im Kohi lassen die Kölner Angelika Express ihren Powerpop-Punk auf die Kenner-Meute los.

>   mehr lesen...




Our Last Night

Popkultur // Tagestipp vom 05.11.2017

Groß rauskommen ganz ohne Label?

>   mehr lesen...




Abgesagt: Django 3000

Popkultur // Tagestipp vom 03.11.2017

„Bonaparty“ on?

>   mehr lesen...




Honigdieb & Columbian Neckties

Popkultur // Tagestipp vom 02.11.2017

Drei Hackerei-Auftritte in einem Jahr – das macht Sir Hannes so schnell keiner nach!

>   mehr lesen...




Halloween Dudefest 2017

Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2017

Weil sich der Reformationstag zum 500. Mal jährt und zum Jubiläum einmalig als bundesweiter Feiertag begangen wird, hängt das „Halloween Dudefest“ bei seiner zweiten Ausgabe einen Tag dran.

>   mehr lesen...




Quota & Monoxside

Popkultur // Tagestipp vom 20.10.2017

Heute Abend gehört das Substage-OG den Gold­städtern.

>   mehr lesen...