Sham 69 & Big John Bates

Popkultur // Artikel vom 01.12.2016

If The Kids Are Divided...

Auch schon wieder zehn Jahren her, dass die britische Punk-Institution im Dauerclinch mit Gründer Jimmy Pursey liegt. Der Rest von Sham 69 (Do, 1.12.) lässt sich davon nicht beirren; das 2015er Album „It’ll End In Tears“ ist das vierte Album seit dem Comeback, und Gitarrist Dave Parsons als Letztverbliebener der Urformation hat mit Nachfolger Tim V wahrlich keinen schlechten Griff getan.

Das Wochenende drauf krönen Big John Bates (Sa, 3.12.) aus Vancouver: Nach der rock’n’rolligen Americana-Symphonic-Punk-Show gibt DJ Ugly Robin den Takt vor. -pat

21 Uhr, Alte Hackerei, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 7 plus 3.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL



Popkultur // Tagestipp vom 24.07.2020

Nachdem die Bundesregierung Corona-bedingt bis 31.8. alle Großveranstaltungen untersagt hat, wird das komplette „Fest“-Line-up auf 2021 verschoben.





Popkultur // Tagestipp vom 01.07.2020

Keine Band, kein DJ, kein Bier – und kein Publikum.





Popkultur // Tagestipp vom 28.05.2020

Das rock’n’rollig-noisige Karlsruher Quartett spielt ein halbstündiges Streamingset auf der Substage-Hallenbühne.





Popkultur // Tagestipp vom 23.05.2020

Die Kulturhalle Remchingen überbrückt die veranstaltungslose Corona-Zeit mit Youtube-Liveübertragungen.