Silvester in der Dorfschänke

Popkultur // Artikel vom 31.12.2008

In der urigen Dorfschänke wurde schon so manche wilde Sause gefeiert.

Und wie könnte das an Silvester anders sein? Sakkem Enhös covern munter drauf los, was das Zeug hält – von Johnny Cash bis zu den Ärzten hat der Unplugged-Vierer ordentlich Hits im Repertoire, und auch bei Modern Talking lässt die Kombo mal fünf gerade sein.

Die zweite Band des Abends, Malte And The Fucking Housecats, haben sich fast ausschließlich dem Deutschrock verschrieben – Klassikern ebenso wie eher Unbekanntem. -th

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 4 plus 1.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.