Simon & Jan - „Der letzte Schrei“

Popkultur // Artikel vom 18.04.2013

Mehr Liedermaching oder mehr Kabarett?

Das lässt sich bei Rasta-Schopf Simon Eickhoff und Jan Traphan nicht so ganz genau sagen. Dass sie in beiden Disziplinen große Klasse sind, sehr wohl.

Götz Widmann bescherte dem Oldenburger Gitarrenduo neben einem breiten Publikum auch den neuen Livemitschnitt ihres Programms „Der letzte Schrei“ (Ahuga).

Schon Jans lakonische Ansagen wird mancher als Provokation verstehen und wenn er sich dazu sein Clownshütchen aufsetzt und mit ebenso hinterhältigen wie -sinnigen Texten das harmonische Klangbild ad absurdum führt ist die Groteske perfekt! -pat

Do, 18.4., 20.30 Uhr, Jubez, Karlsruhe
www.simonundjan.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 4 und 1?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.