Spider Murphy Gang

Popkultur // Artikel vom 18.04.2013

35 Jahre und ein bisschen leiser lässt’s die Spider Murphy Gang bei ihren Unplugged-Konzerten angehen.

Sänger und Bassist Günther Sigl erzählt zwischendurch die Geschichte der Münchner Band und zu den großen Hits „Skandal im Sperrbezirk“, „Ich schau Dich an (Peep Peep)“, „Wo bist du?“ oder „Schickeria“ gesellen sich einflussreiche Rock’n’Roll-Klassiker von Chuck Berry, Elvis, Hank Williams, Canned Heat oder Rocco Granata. Nachholtermin vom 12.1. -pat


Do, 18.4., 19 Uhr, Badnerhalle, Rastatt

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Bergfilm & Cris Cosmo

Popkultur // Tagestipp vom 23.11.2017

Der erste Gipfel ist erreicht.

>   mehr lesen...




Jazz Classix: George Benson

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Der US-amerikanische Gitarrist und Sänger George Benson hinterließ seine Spuren im Jazz genauso wie in poppigeren Gefilden zwischen Soul, Funk und Fusion.

>   mehr lesen...


Schmieds Puls & Underground Youth

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Musik darf man nicht studieren, meint Mira Lu Kovacs.

>   mehr lesen...




Black Oak

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Black Oak hatten vor knapp zwei Jahren die erste lange Café-Nun-„Saison“ beendet.

>   mehr lesen...




P8

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Volles Programm im P8!

>   mehr lesen...