Slux, Nylon, Bunny’s Riot

Popkultur // Artikel vom 18.05.2007

Glitzer - Pop - Punk - Emo - Trash - Triple im Mikado.

Die punkigen Slux aus Göt­tingen nennen ihren Style „Femocore“, Ny­lon aus Mannheim singen trashige Sounds über Tiefkühltheken, Chemieunfälle und Ponys und Bunny’s Riot aus Nürnberg (Foto) servieren Punk’n’Roll. -rw


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 4 plus 7.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.