Slux, Nylon, Bunny’s Riot

Popkultur // Artikel vom 18.05.2007

Glitzer - Pop - Punk - Emo - Trash - Triple im Mikado.

Die punkigen Slux aus Göt­tingen nennen ihren Style „Femocore“, Ny­lon aus Mannheim singen trashige Sounds über Tiefkühltheken, Chemieunfälle und Ponys und Bunny’s Riot aus Nürnberg (Foto) servieren Punk’n’Roll. -rw


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 2 und 5.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 27.12.2020

Dieses Sextett ist das All-Star-Ensemble der Karlsruher Improvisationsszene.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.