Solomon Seed

Popkultur // Artikel vom 27.03.2015

Die „studentische Initiative zur Förderung junger Künstler, Musiker und Songwriter in Karlsruhe“ hat sich für ihr viertes „Karlskonzert“ Erich Stoll aka Solomon Seed geangelt.

Im Herbst 2014 rockt der vom Reggae inspirierte Singer/Songwriter aus Landau bei „The Voice Of Germany“ noch die Fantas mit dem künstlernamensgebenden Crossover-Song der Roots; beim „Traum“-haften Battle-Duett kann er dann auch seine Rap-Skills unter Beweis stellen. Aktuell schraubt Solomon Seed an der Akustik-EP „Rocky Road“. -pat

Fr, 27.3., 20.30 Uhr, Kulturzentrum Tempel, Scenario Halle, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 4 und 3?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.11.2020

Das 2016 gestorbene sich stetig künstlerisch neuerfindende Pop-Chamäleon ist eigentlich unnachahmbar.



Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Die Karlsruher Kontrabassistin Rosanna Zacharias hat GitarristeBoris Frenzl und Jonas Stiegler (Drums) um sich geschart.





Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Als „schönsten Blume des Genres“ wurden sie im ZDF-Kulturmagazin „Aspekte“ anmoderiert.





Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Auch in diesen Zeiten ist ein Trip in unbekannte, ferne Welten möglich.





Popkultur // Tagestipp vom 23.10.2020

Zum 30. Mal lädt der langjährige und in KA heimisch gewordene BAP-Schlagzeuger Jürgen Zöller zur gemeinsamen Session.





Popkultur // Tagestipp vom 23.10.2020

Vom Theater aus hat sich die Pariserin Noëmi Waysfeld der Musik neu angenähert, die schon in ihrem Elternhaus präsent war.