Solomon Seed

Popkultur // Artikel vom 27.03.2015

Die „studentische Initiative zur Förderung junger Künstler, Musiker und Songwriter in Karlsruhe“ hat sich für ihr viertes „Karlskonzert“ Erich Stoll aka Solomon Seed geangelt.

Im Herbst 2014 rockt der vom Reggae inspirierte Singer/Songwriter aus Landau bei „The Voice Of Germany“ noch die Fantas mit dem künstlernamensgebenden Crossover-Song der Roots; beim „Traum“-haften Battle-Duett kann er dann auch seine Rap-Skills unter Beweis stellen. Aktuell schraubt Solomon Seed an der Akustik-EP „Rocky Road“. -pat

Fr, 27.3., 20.30 Uhr, Kulturzentrum Tempel, Scenario Halle, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 3 plus 9.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.04.2021

In Geduld üben müssen sich die Fans von Marc Marshall.





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.