Sons Of Sounds, Rheinrockets & Torrent

Popkultur // Artikel vom 30.11.2007

Ein ziemlich bunter Dreier gibt sich da im Gotec die Ehre: Die Rheinrockets sind eine Stimmungskapelle – hätte man wohl früher gesagt.

Ihre Versionen von Wolle Petry, Judas Priest, NDW-Klassikern oder 80er Pop-Rockhits sind nämlich dann doch etwas mehr als Covers... Sons of Sound, ein Trio aus Ettlingen, geben durchweg eigene Songs zum Besten, und ob sie sich nach „Maiden, Black Sabbath oder Monster Magnet“ anhören, ist ihnen piepegal. Die Punkrocker Torrent vervollständigen das trubelige Treiben. -rw  

Fr, 30.11., Gotec Kulturhaus, 21.30 Uhr
www.gotec-cafe.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 2 und 9?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 28.11.2020

Nachdem im November keine Veranstaltungen mit Publikum mehr stattfinden dürfen, nimmt die Kulturhalle wieder ihre Livestreamreihe auf.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.