Sons Of Sounds, Rheinrockets & Torrent

Popkultur // Artikel vom 30.11.2007

Ein ziemlich bunter Dreier gibt sich da im Gotec die Ehre: Die Rheinrockets sind eine Stimmungskapelle – hätte man wohl früher gesagt.

Ihre Versionen von Wolle Petry, Judas Priest, NDW-Klassikern oder 80er Pop-Rockhits sind nämlich dann doch etwas mehr als Covers... Sons of Sound, ein Trio aus Ettlingen, geben durchweg eigene Songs zum Besten, und ob sie sich nach „Maiden, Black Sabbath oder Monster Magnet“ anhören, ist ihnen piepegal. Die Punkrocker Torrent vervollständigen das trubelige Treiben. -rw  

Fr, 30.11., Gotec Kulturhaus, 21.30 Uhr
www.gotec-cafe.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Jazz Classix: George Benson

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Der US-amerikanische Gitarrist und Sänger George Benson hinterließ seine Spuren im Jazz genauso wie in poppigeren Gefilden zwischen Soul, Funk und Fusion.

>   mehr lesen...


Schmieds Puls & Underground Youth

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Musik darf man nicht studieren, meint Mira Lu Kovacs.

>   mehr lesen...




Black Oak

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Black Oak hatten vor knapp zwei Jahren die erste lange Café-Nun-„Saison“ beendet.

>   mehr lesen...




P8

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Volles Programm im P8!

>   mehr lesen...




Miwata

Popkultur // Tagestipp vom 17.11.2017

Seine vor verschneiter Großvillarser Ackerkulisse gedrehte Ukulele-Akustik-Nummer, in der Marvin Reis Zapata Sound besingt, datiert von 2011.

>   mehr lesen...