Sophia

Popkultur // Artikel vom 25.09.2009

Robin Proper-Sheppard ist wieder da!

„There Are No Goodbyes“ hat er das fünfte reguläre Sophia-Album vermutlich in einem heftigen Anfall von britischem Humor getauft. Denn natürlich dreht sich bei Proper-Sheppard und seinem vielköpfigen Musiker-Kollektiv wieder alles um Beziehungsschmerz, Trennungsschmerz, Weltschmerz, Schwermut, Trauer, Seelennot, Unverständnis, falsche Kommunikation und Artverwandtes.

Zum Glück tröstet die Verpackung ein wenig, die aus edlen, liebevoll instrumentierten Popsongs besteht, bei denen sich mit etwas Autosuggestion leicht die Bilder taubenetzter Wiesen und zwitschernder Vöglein vor dem geistigen Auge erschaffen lassen. -mex

Fr, 25.9., 20.30 Uhr, Jubez, Karlsruhe
www.jubez.de
www.sophiamusic.net

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Illegale Farben

Popkultur // Tagestipp vom 17.11.2017

Düstere Tagträume haben diese fünf Kölner für ihr Zweitwerk „Grau“ zusammengebraut.

>   mehr lesen...




Hemingway Lounge

Popkultur // Tagestipp vom 17.11.2017

Neben den beliebten Reihen „Feine Töne“ mit Barjazz und dem „Jazz Market“ fährt die HL auch freitags ein sattes Jazz-Programm auf.

>   mehr lesen...




Battle Beast

Popkultur // Tagestipp vom 16.11.2017

Die finnischen Heavy Metaller „Battle Beast“ um Powerfrau Noora Louhimo melden sich mit dem neuen Album „Bringer Of Pain“ zurück.

>   mehr lesen...


Rant

Popkultur // Tagestipp vom 16.11.2017

Merle Bennett (Drums) und Torsten Papenheim (Gitarre) laufen im Kohi unter Experimental, bringen in Minimal-Besetzung aber astreine Jazz-Attitude mit.

>   mehr lesen...




Tingvall Trio

Popkultur // Tagestipp vom 16.11.2017

Sich im Kreis zu drehen gehört für gewöhnlich nicht zu den angenehmsten Zuständen.

>   mehr lesen...




Tingvall Trio

Popkultur // Tagestipp vom 16.11.2017

Ohne sich zu verbiegen, erreicht das Tingvall Trio auch jene, die mit sogenannter Hochkultur nichts am Hut haben.

>   mehr lesen...