Soulcafé

Popkultur // Artikel vom 29.04.2019

Ganz klar: Beim „Soulcáfe“ gibt allein der Groove das Programm vor.

Das Repertoire ist entsprechend breit, die Laune bestens. Die zwölfköpfige Funk- und Soul-Band aus Karlsruhe, die bei der monatlichen Show meist um einen oder mehrere Gäste verstärkt wird, spielt Songs von Incognito bis Candy Dulfer, Maceo Parker bis Prince, Tower Of Power bis Earth Wind & Fire. -er

Mo, 29.4., 20 Uhr, Tempel, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 2 und 4?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.