Soulfly

Popkultur // Artikel vom 16.07.2013

Auch schon 16 Jahre gibt es die Metal-Giganten Soulfly rund um das zottelige Mastermind Max Cavalera.

Was als Nu Metal mit gehörig groovenden Weltmusikeinflüssen begann, hat sich zuletzt wieder komplett in Richtung brutalem, schnellem Trash Metal im Stile der Vorgängerband Sepultura entwickelt und steht spätestens seit dem letzten Album „Enslaved“ für moderne und schnörkellose Metalkost.

Live aber wird immer ein launiger Abriss aller Schaffensperioden geliefert, der neben den harten Stücken auch immer Bassig-Wummeriges fürs Tanzbein bereithält. Support kommt von Lody Kong und Incite. -swi

Mi, 17.7., 20 Uhr, Substage, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 8 plus 4.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL



Wirtz unplugged

Popkultur // Artikel vom 30.01.2022

Als Kopf von Sub7even feierte Daniel Wirtz ab 1999 erste Erfolge.

Weiterlesen …




Verschoben: Mickela

Popkultur // Artikel vom 30.01.2022

Eben noch auf der „Voice Of Germany“-Bühne, jetzt auch im Jubez.

Weiterlesen …




Verschoben: Birth Control

Popkultur // Artikel vom 29.01.2022

Die 1966 gegründete deutsche Kult-KrautrockBand, anfangs mit dem jungen Hugo Egon Balder an den Drums, ist seit 2016 wieder aktiv.

Weiterlesen …




„Swingnacht“ mit Franky Doo & Die Swingbop’ers

Popkultur // Artikel vom 29.01.2022

„Je größer die Krise, desto heißer der Swing“ lautet das Motto der kommenden Ettlinger „Swingnacht“.

Weiterlesen …




Henge

Popkultur // Artikel vom 29.01.2022

Die „Intergalaktik Raver“ aus Manchester kombinieren ihre kosmischen Klangbilder mit psychedelischen Soundsprengseln und elektronischen Beats.

Weiterlesen …