Stars und Sternchen

Popkultur // Artikel vom 24.06.2011

Auf den „They Might Be Stars“-Festivals spielen wie immer die vielversprechendsten Bands der Region.

The Tape Riders zocken als experimentelles Trio in der Besetzung zweimal Gitarre plus Bass. Drums kommen vom Audio-Sequenzer, dazu Effekte vom Laptop. Maddicts sind nach eigenen Angaben Musiksüchtige, die sich bei den anonymen Audiophilen gefunden haben. Mätzga! machen irgendwas zwischen Pop, Punk, Rock und Alternative – fröhliche Musik, die gut nach vorn geht, mit deutschen Texten. -mex

Fr, 24.6., 20 Uhr, Substage, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Black Oak

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Black Oak hatten vor knapp zwei Jahren die erste lange Café-Nun-„Saison“ beendet.

>   mehr lesen...




P8

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Volles Programm im P8!

>   mehr lesen...




Miwata

Popkultur // Tagestipp vom 17.11.2017

Seine vor verschneiter Großvillarser Ackerkulisse gedrehte Ukulele-Akustik-Nummer, in der Marvin Reis Zapata Sound besingt, datiert von 2011.

>   mehr lesen...




Illegale Farben

Popkultur // Tagestipp vom 17.11.2017

Düstere Tagträume haben diese fünf Kölner für ihr Zweitwerk „Grau“ zusammengebraut.

>   mehr lesen...




Hemingway Lounge

Popkultur // Tagestipp vom 17.11.2017

Neben den beliebten Reihen „Feine Töne“ mit Barjazz und dem „Jazz Market“ fährt die HL auch freitags ein sattes Jazz-Programm auf.

>   mehr lesen...




Battle Beast

Popkultur // Tagestipp vom 16.11.2017

Die finnischen Heavy Metaller „Battle Beast“ um Powerfrau Noora Louhimo melden sich mit dem neuen Album „Bringer Of Pain“ zurück.

>   mehr lesen...