Abgesagt: Station 17

Popkultur // Artikel vom 02.11.2018

In der Hamburger Wohngruppe 17 begibt sich ein Künstlerkollektiv aus Musikern mit und ohne Behinderung seit knapp 30 Jahren auf avantgardistische Electro-Grenzgänge.

Nachdem sie mit „Alles für alle“ ihr erstes klassisches Pop-Album veröffentlicht haben, folgt auf „Blick“ und seinen Referenzen an Popol Vuh und Die Goldenen Zitronen nun die dreifache Rolle rückwärts. -pat

Die Show ist „aus produktionstechnischen Gründen“ abgesagt.

Fr, 2.11., 20.30 Uhr, Jubez, Karlsruhe !!!abgesagt!!!

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 8 und 7?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.