Abgesagt: Station 17

Popkultur // Artikel vom 02.11.2018

Station 17

In der Hamburger Wohngruppe 17 begibt sich ein Künstlerkollektiv aus Musikern mit und ohne Behinderung seit knapp 30 Jahren auf avantgardistische Electro-Grenzgänge.

Nachdem sie mit „Alles für alle“ ihr erstes klassisches Pop-Album veröffentlicht haben, folgt auf „Blick“ und seinen Referenzen an Popol Vuh und Die Goldenen Zitronen nun die dreifache Rolle rückwärts. -pat

Die Show ist „aus produktionstechnischen Gründen“ abgesagt.

Fr, 2.11., 20.30 Uhr, Jubez, Karlsruhe !!!abgesagt!!!

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2019

Er ist einer der derbsten Reimer der deutschen Hip-Hop-Landschaft.





Popkultur // Tagestipp vom 08.02.2019

Den Titel kann man durchaus als Versprechen verstehen.





Popkultur // Tagestipp vom 12.01.2019

Fifth Jubilee feiert Karlsruhes annual „Irish Folk Rock Party“.





Popkultur // Tagestipp vom 12.01.2019

Das Mikado startet mit entspannten bis treibenden Rock- & Blues-Rhythmen ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 11.01.2019

Der Name ist Programm.





Popkultur // Tagestipp vom 10.01.2019

Nora Steiner und Madlaina Pollina verquicken in ihrem Schweizer Folk-Rock-Duo Vor- und Nachnamen.