Stick Men feat. Tony Levin & Pat Mastelotto Markus Reuter

Popkultur // Artikel vom 21.10.2015

Seit 2008 stehen der langjährige Meisterschüler von King-Crimson-Gründer Robert Fripp, Markus Reuter, Tony Levin und Drummer Pat Mastelotto gemeinsam als Stick Men auf der Bühne.

Letztere bilden seit 1993 die Rhythmussektion der legendären King Crimson, Levin spielt seinen Chapman Stick seit Mitte der 70er Jahre mit Peter Gabriel oder Pink Floyd.

Beide Gitarren sind Full-Range-Instrumente, decken also sowohl das Bass- wie auch das Gitarrenregister ab. Zusammen mit Mastelottos elektronisch massiv unterfüttertem Drum-Fuhrpark, aus dem er Loops, Samples und Soundeffekte beisteuert, kommt so ein komplexer, tighter Sound auf die Bühne. Gespielt werden neben eigenen Tracks der Alben auch Klassiker von King Crimson oder ein Arrangement von Stravinskys Feuervogel-Ballett. -rw

Mi, 21.10., 21 Uhr, Substage, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.12.2019

Kurz vor Weihnachten beendet das vierte „Knockdown Festival“ einmal mehr das Konzertjahr mit internationalen Größen der modernen Metal- und Hardcore-Szene.





Popkultur // Tagestipp vom 13.09.2019

Der Schlachthof-Musikclub hat im zweiten Halbjahr so manche Großtäter im Programm!





Popkultur // Tagestipp vom 12.09.2019

Press Club aus dem australischen Brunswick haben mit ihrem Debütalbum „Late Teens“ schon bei den „Visions“-Kollegen „die Schmetterlinge im Bauch aufgerüttelt“.





Popkultur // Tagestipp vom 06.09.2019

Mit ihren eingängigen Songs aus harten Riffs und melodiösen Refrains hat sich das aus den „Fire On Dawson“-Überresten Max Siegmund (Drums) und Niklas Reinfandt (Bass) entstandene Karlsruher Quartett seit 2015 seine Identität zwischen 90er-Grunge und modernem Rock erspielt.





Popkultur // Tagestipp vom 04.09.2019

Das 2013 gegründete englische Trio Grade 2 lässt sich bei seinem harten, schnellen, melodiösen Punk von großen klassischen Vorbildern wie The Clash, The Jam und The Stranglers leiten.





Popkultur // Tagestipp vom 25.08.2019

Dieses eintrittsfreie Jazzfestival am Weintor ist fest mit dem „Weinstraßentag“ verbunden.