Summerlied-Festival

Popkultur // Artikel vom 10.08.2012

Alle zwei Jahre findet nahe Haguenau inmitten des Ohlungener Waldes das „Festival de musiques, chants et contes d’Alsace et d’ailleurs“ statt.

Bestätigt sind I Muvrini (14.8.), die korsische Weltmusik-Band um die Brüder Jean-Francois und Alain Bernardini, die Chansonniers Stephan Eicher (10.8.) und Hugues Aufray, der den Country-Tag (11.8.) des Festivals mit Jean-Pierre Schlaag, Olivier Félix Hoffmann, Dédé Flick und die Schlapperitter sowie Serge Rieger krönt, Le Vent du Nord (12.8.), die Leader der Progressive-Folk-Bewegung im Quebec, und Roland Engel (15.8.), der zusammen mit seiner Formation Wurzle und Zigeunergitarrist Engé Helmstetter traditionelle elsässische Lieder ins Hier und Heute übersetzt. -pat


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 9 plus 3.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 28.11.2020

Nachdem im November keine Veranstaltungen mit Publikum mehr stattfinden dürfen, nimmt die Kulturhalle wieder ihre Livestreamreihe auf.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.