Swing regiert die Welt

Popkultur // Artikel vom 25.02.2008

Zumindest die von Roger Cicero, der als die Stimme des deutschen Swing nach den 50ern, in denen die Musikrichtung hierzulande fast verschwand, gilt.

Seiner Popularität hat das Abschneiden beim "Song Contest" gegen die Slawen-Mafia nicht geschadet. Das liegt auch an den grandiosen Musikern seiner Big Band, die mit Cicero auf der Bühne stehen und außer Swing, Jazz und Blues das ganze Spektrum zwischen Salsa und Samba drauf haben. Das ist einfach gute Musik, egal in welche Schublade man Cicero steckt. -hs


Mi, 27.2., 20 Uhr, Schwarzwaldhalle
www.roger-cicero.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 1 plus 1.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.