Swing regiert die Welt

Popkultur // Artikel vom 25.02.2008

Zumindest die von Roger Cicero, der als die Stimme des deutschen Swing nach den 50ern, in denen die Musikrichtung hierzulande fast verschwand, gilt.

Seiner Popularität hat das Abschneiden beim "Song Contest" gegen die Slawen-Mafia nicht geschadet. Das liegt auch an den grandiosen Musikern seiner Big Band, die mit Cicero auf der Bühne stehen und außer Swing, Jazz und Blues das ganze Spektrum zwischen Salsa und Samba drauf haben. Das ist einfach gute Musik, egal in welche Schublade man Cicero steckt. -hs


Mi, 27.2., 20 Uhr, Schwarzwaldhalle
www.roger-cicero.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Gernot Ziegler’s Mobile Home - „Aussichten“

Popkultur // Tagestipp vom 11.12.2017

Auf dem taufrischen Werk „Aussichten“ spielen Gernot Ziegler und seine Band Mobile Home (Drums: Stefan Günther-Martens, Bass: Zeca de Oliveira) einmal mehr ihre größte Stärke aus: Variabilität.

>   mehr lesen...




The One-Hundred-Minute-Dance-Event & East Funk Attack

Popkultur // Tagestipp vom 08.12.2017

Der Name ist beim „One-Hundred-Minute-Dance-Event“ Programm.

>   mehr lesen...




Teesy

Popkultur // Tagestipp vom 06.12.2017

„Wünschdirwas“ ist Teesys zweites Album, das mit der Single „Jackpot“ (mit Cro) auch einen veritablen Hit enthielt.

>   mehr lesen...




Mister Me

Popkultur // Tagestipp vom 06.12.2017

Er tourt sich seit Jahren unter eigener Flagge den Wolf, war Support bei Silbermond und legte Ende Oktober endlich seinen ersten dichtbepackten Longplayer vor.

>   mehr lesen...




Emma Ruth Rundle

Popkultur // Tagestipp vom 06.12.2017

Den eigenen Herbstblues kann man getrost zu Hause lassen.

>   mehr lesen...