Swiss & Die Andern

Popkultur // Artikel vom 15.03.2019

Beim in Hamburg wohnhaften Halbschweizer trifft Rap auf Punk und Pogo auf politisches Anliegen.

Swiss und die vier anderen musikalischen Straßenkämpfer aka Matze Grimm (Bass), Jakob Schulze (Gitarre), Tobias Gerth (Schlagzeug) und DJ Da Wizard „Randalieren für die Liebe“ auf ihrer 2018er Platte – wie immer laut, dreckig und wutgeladen, ohne die Hip-Hop-Vergangenheit des Frontmanns zu verleugnen.

Parallel zu seinem Gastspiel auf dem Schlachthof präsentiert das Jubez noch ein Doppelkonzert mit dem deutsch-italienischen Singer/Songwriter Marco Augusto und seiner Kunzani-Ur-Band sowie dem Tribute Eros Amaretti, die als Projekt 39 auch eigene Nummern spielen. -pat

Fr, 15.3., 20 Uhr, Substage (Jubez-Show), Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 6 und 6.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL



Popkultur // Tagestipp vom 02.06.2021

Nach mehreren Auf- und Verschiebungen muss die Baden-Baden Events GmbH (BBE) ihr Festival „Mr. M’s Jazz Club“ nun doch endgültig absagen.





Popkultur // Tagestipp vom 01.06.2021

Bei ihrem 2014er Folk-Debüt „Build My Own World“ war Liv Solveig Wagner noch in Karlsruhe präsent.





Popkultur // Tagestipp vom 01.06.2021

Nach seiner bis dato letzten VÖ „Silent Songs“ von 2007 produzierte Rolf Ableiter hauptsächlich Alben anderer Karlsruher Künstler; darunter das Liv-Debüt „Build My Own World“ oder „Promises“ der Americana-Band No Sugar, No Cream.