Jugend jazzt 2019

Popkultur // Artikel vom 14.03.2019

Jugend jazzt

Es geht was im Ländle, auch und gerade im Bereich „Jugend jazzt“.

Das beweist der gleichnamige Landeswettbewerb, der seit Jahren vielversprechende Nachwuchsmusiker und Bands fördert. Zu den diesjährigen Preisträgern zählen Julius Luchterhand & Friends aus Heidelberg, die zeitgenössische Stücke von Jacob Collier oder Marcus Miller mit packenden Impros kombinieren, die aus Schulfreunden bestehende Band FYS aus dem Ostalbkreis und Jazzpierience aus Offenburg, deren Mitglieder aus dem von Gernot Ziegler geleiteten Jazz-Ensemble der dortigen Musikschule kommen. Bester Solist ist der erst 14-jährige Trompeter und Pianist Justus Kretschmer, von dem man in Zukunft hoffentlich ebenfalls noch viel hören wird. Die fünf Euro Eintritt fürs Konzert sind bestens angelegt! -er

Do, 14.3., 19 Uhr, BGV-Lichthof, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL



Popkultur // Tagestipp vom 14.06.2019

Das Mannheimer „Maifeld Derby“ steht und fällt mit seinem Macher und „Get Well Soon“-Live-Basser Timo Kumpf, der das Liebhaber-Festival an der Pferderennbahn auf dem Maimarktgelände 2011 ins Leben gerufen und ihm mit seinen exquisiten Bookings jenseits der Domestic Acts einen herausragenden Ruf erarbeitet hat.





Popkultur // Tagestipp vom 27.03.2019

Die Stimmen des jungen, zeitgenössischen Fado werden immer eindringlicher.





Popkultur // Tagestipp vom 26.03.2019

Um den Vergleich mit Genregrößen wie Turbostaat oder Pascow kommt man bei den Bonnern Lygo fast nicht herum.





Popkultur // Tagestipp vom 25.03.2019

Passend zum Frühlingsbeginn blüht einem was beim monatlichen Erfolgsformat „Soulcafé“.





Popkultur // Tagestipp vom 23.03.2019

Der Münchner Liedermacher ist schon seit 2017 auf „70 Jahre Ungehorsam“-Tournee.





Popkultur // Tagestipp vom 23.03.2019

Zeitreise gefällig?