SWR3 New Pop Festival 2017

Popkultur // Artikel vom 14.09.2017

Die Pop-Welle SWR3 holt seit 1994 die spannendsten Newcomer des Jahres aus dem In- und Ausland nach Baden-Baden.

Und lockt damit rund 50.000 Besucher in die Festival-Locations Kurhaus, Festspielhaus und Stadttheater. Künstler wie Ed Sheeran, Cro, Milow, Katie Melua oder Alanis Morisette haben hier ihre ersten großen internationalen Auftritte hingelegt – und auch in diesem Jahr sind wieder jede Menge aufstrebende Musiker dabei!

Neben dem britischen Blues- und Soul-Sänger Rag’n’Bone Man (Do, 18.30 Uhr), der das „SWR3 New Pop Festival“ eröffnet, treten auf: die finnische Sängerin Alma (Sa, 17.30 Uhr), die Bluesrock-Bands Welshly Arms (Sa, 23 Uhr) und Kaleo (Fr, 23 Uhr), das Elektropop-Trio The xx (Sa, 19 Uhr), Singer/Songwriter JP Cooper (Fr, 21 Uhr) sowie Anne-Marie (Fr, 19 Uhr), Alice Merton (Do, 23 Uhr), Lola Marsh (Sa, 21 Uhr) und Wincent Weiss (Fr, 17.30 Uhr).

Auch wer keines der begehrten Tickets ergattert hat, kommt in den „New Pop“-Genuss: Alle Konzerte werden auf einer großen Leinwand vor dem Kurhaus übertragen; die Unplugged-Auftritte und Star-Talks auf der Open-Air-Livebühne können kostenlos verfolgt werden.

Auch „SWR3 Live Lyrix“ im Museum Frieder Burda, Partynächte in den angesagten Locations der Stadt oder Nightshopping gehören zum Rahmenprogramm des Festivals. Und vor dem Festspielhaus wird für die „Special“-Musikshow (Sa, 20 Uhr) mit Verleihung des „Pioneer Of Pop“-Awards der Red Carpet ausgerollt. -pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 1 und 2.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.



Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Conni Maly war Teil einer recht erfolgreichen Riotgirl-Band, bevor ihr Mitte der 90er die Ravekultur und die legendäre Roland MC 303 begegnet sind.