Tango Transit

Popkultur // Artikel vom 05.03.2014

Von einem „Trialog exzellent improvisierender Musiker“ schwärmt die „Jazzthing“!

Tango Transit sind Martin Wagner, Hanns Höhn und Andreas Neubauer, deren Kompositionen zwischen Jazz, Tango und fast schon popaffinen Stücken auch dank ihrer Akkordeon-Kontrabass-Schlagzeug-Besetzung eine echte Marke in der europäischen Jazz-Landschaft darstellen.

Zum Konzert im Tempel verlosen wir dreimal das neue Album „Akrobat“ (Jazz’n Arts). Teilnahme per E-Mail an verlosung@inka-magazin.de bis Sa, 15.3. unterm Stichwort „Akrobat“. Postadresse nicht vergessen! -pat

Sa, 15.3., 20 Uhr, Kulturzentrum Tempel, Scenario Halle, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 6 plus 7.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 27.12.2020

Dieses Sextett ist das All-Star-Ensemble der Karlsruher Improvisationsszene.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.