Terrorfett – „Die Boys vom Barber Shop“

Popkultur // Artikel vom 22.09.2017

Terrorfett – „Die Boys vom Barber Shop“

Jemandem die Pest an den Hals wünschen mag ja nicht unbedingt die feine Art sein.

Aber dafür ist Plüschis konfrontatives Trash-Hardcore-Punkrock-Trio Terrorfett auch nicht angetreten und weil „FCK AfD“ als Refrain dann vielleicht doch etwas unkreativ gewesen wäre, gibt’s eben „Krebs für Gauland“. Ansonsten wird auf ihrem Albumdebüt „Die Boys vom Barber Shop“ (Twisted Chords) ebenfalls ordentlich Blutsuppe angerührt!

Während das Hackerei-Oberhaupt die Schießbude traktiert, wüten Shouter Mario und Basser Alex durch 13 weitere ziemlich angepisste, aber eingängige deutschsprachige High-Speed-Breitsalven, die in modernster Oldschool-Manier gegen die Schlechtigkeiten der Welt wettern. Anschließend schmeißen DJ Ketch und DJ Ün die CD-Release-Party. -pat

Fr, 22.9., 21 Uhr, Alte Hackerei, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





P8

Popkultur // Tagestipp vom 15.12.2017

Mit einem Punk-Dreier startet das P8 in den Winter.

>   mehr lesen...


Alison Moyet

Popkultur // Tagestipp vom 15.12.2017

Die große Stimme des 80er-Synthie-Pop geht wieder auf Tour.

>   mehr lesen...




Sick Hyenas & Dÿse

Popkultur // Tagestipp vom 15.12.2017

Wer dieses auf psychedelischen Garage-Sound mit Surf-Rock gepolte Hamburger Garage-Rock-Trio hört, „fühlt sich wie in einem Spaghetti-Western von Tarantino“, konstatierte „Die Zeit“ schon 2015.

>   mehr lesen...




Kim Janssen

Popkultur // Tagestipp vom 15.12.2017

Mit The Black Atlantic lotet der Niederländer seit Jahren die Tiefe des minimalistischen Folk aus.

>   mehr lesen...




Russkaja

Popkultur // Tagestipp vom 14.12.2017

„Kosmopoliturbo“ und absolut feiertauglich sind die Wiener Stimmungskanonen Russkaja.

>   mehr lesen...




Stoppok & Tess Wiley

Popkultur // Tagestipp vom 13.12.2017

Auf der diesjährigen „Akustik Rock’n’Roll“-Solo-Tour wird Stoppok von der Texanerin Tess Wiley begleitet.

>   mehr lesen...