Tesseract, Jinjer & The Hirsch Effekt

Popkultur // Artikel vom 23.06.2019

Konzertanter Dreiklang im Substage.

Neben den nach einem kosmischen Marvel-Würfel benannten englischen Modern-Proggies Tesseract (Foto) und der ukrainischen Metalcore-Band Jinjer spielen sich The Hirsch Effekt zum zehnten Bandjubiläum chronologisch durch ihre „Holon“-Trilogie, die 2010 mit „Hiberno“ begann und über „Anamnesis“ (2012) in „Agnosie“ (2015) ihren Abschluss fand. Sein Set beendet das Hannoveraner Trio mit Songs vom aktuellen Album „Eskapist“. -pat

So, 23.6., 19.30 Uhr, Substage, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 3 und 4?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.