The Bellrays, TSOL, Gee Strings

Popkultur // Artikel vom 09.08.2013

Wären The Bellrays aus LA eine Instrumental-Band, wären sie eine der besten Garage-Rock’n’Roll-Bands der letzten 20 Jahre.

Doch der ohnehin schon perfekt abgestimmte, markant kantige und dreckige Sound wird erst durch die furiose Soul-Röhre von Frontfrau Lisa Kekaula zum Soul-Rock-Monster mit Gospel-, Trash- & Punk-Attitüde (Fr, 9.8., 21 Uhr).

Nach der Mini-Sommerpause gibt’s mit den alten Helden TSOL am Mi, 28.8. eine ordentliche Portion feinsten oldschool Hardcore und Goth Punk.

Ruhiger dürfte es bei Vic Rogero am Fr, 30.8. zugehen, der als Sänger der Ska-Band The Slackers bekannt ist. Punkrock, bis die Garage bebt, erlebt man dann wieder am Fr, 13.9. bei The Gee Strings und den Irradiates sowie dem Sonic-Riot-DJ-Set. -swi

Beginn je 21 Uhr, Alte Hackerei, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 5 und 2.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 27.12.2020

Dieses Sextett ist das All-Star-Ensemble der Karlsruher Improvisationsszene.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.