The Bellrays, TSOL, Gee Strings

Popkultur // Artikel vom 09.08.2013

Wären The Bellrays aus LA eine Instrumental-Band, wären sie eine der besten Garage-Rock’n’Roll-Bands der letzten 20 Jahre.

Doch der ohnehin schon perfekt abgestimmte, markant kantige und dreckige Sound wird erst durch die furiose Soul-Röhre von Frontfrau Lisa Kekaula zum Soul-Rock-Monster mit Gospel-, Trash- & Punk-Attitüde (Fr, 9.8., 21 Uhr).

Nach der Mini-Sommerpause gibt’s mit den alten Helden TSOL am Mi, 28.8. eine ordentliche Portion feinsten oldschool Hardcore und Goth Punk.

Ruhiger dürfte es bei Vic Rogero am Fr, 30.8. zugehen, der als Sänger der Ska-Band The Slackers bekannt ist. Punkrock, bis die Garage bebt, erlebt man dann wieder am Fr, 13.9. bei The Gee Strings und den Irradiates sowie dem Sonic-Riot-DJ-Set. -swi

Beginn je 21 Uhr, Alte Hackerei, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 8 und 6.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL



Popkultur // Tagestipp vom 02.06.2021

Nach mehreren Auf- und Verschiebungen muss die Baden-Baden Events GmbH (BBE) ihr Festival „Mr. M’s Jazz Club“ nun doch endgültig absagen.





Popkultur // Tagestipp vom 01.06.2021

Bei ihrem 2014er Folk-Debüt „Build My Own World“ war Liv Solveig Wagner noch in Karlsruhe präsent.





Popkultur // Tagestipp vom 01.06.2021

Nach seiner bis dato letzten VÖ „Silent Songs“ von 2007 produzierte Rolf Ableiter hauptsächlich Alben anderer Karlsruher Künstler; darunter das Liv-Debüt „Build My Own World“ oder „Promises“ der Americana-Band No Sugar, No Cream.