Wrecia Ford

Popkultur // Artikel vom 08.08.2013

Die Donnerstagsserie von Baden-Baden Events lässt ihren internationalen Gästen jede Menge Spielraum!

Bei der kommenden Ausgabe von „Rhythm & Blues“ begrüßt der Schlagzeuger und künstlerische Leiter Ralf Heinrich Wrecia Ford.

Deren Stimme hat man von Billy Joels „The River Of Dreams“ oder aber Inga Rumpfs Gospel-Projekt im Ohr; mit ihrem 99er-Debüt „U Can’t Control That“ schaffte die Sängerin den Solodurchbruch. Nun stellt sie zusammen mit den Voyagers ihre ganze musikalische Bandbreite an einem Abend vor. -pat


Do, 8.8., 20 Uhr, Kurhaus Baden-Baden

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 5 und 9.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.