Wrecia Ford

Popkultur // Artikel vom 08.08.2013

Die Donnerstagsserie von Baden-Baden Events lässt ihren internationalen Gästen jede Menge Spielraum!

Bei der kommenden Ausgabe von „Rhythm & Blues“ begrüßt der Schlagzeuger und künstlerische Leiter Ralf Heinrich Wrecia Ford.

Deren Stimme hat man von Billy Joels „The River Of Dreams“ oder aber Inga Rumpfs Gospel-Projekt im Ohr; mit ihrem 99er-Debüt „U Can’t Control That“ schaffte die Sängerin den Solodurchbruch. Nun stellt sie zusammen mit den Voyagers ihre ganze musikalische Bandbreite an einem Abend vor. -pat


Do, 8.8., 20 Uhr, Kurhaus Baden-Baden

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 2 und 8.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.