The Bollock Brothers

Popkultur // Artikel vom 30.09.2016

Letztes Jahr waren Jock McDonalds als eine der wenigen noch aktiven Allererste-Stunde-New-Wave-Punk-Bands das Sahnehäubchen auf dem „Hackerei Chef Geburtstag“!

Die vom Londoner Promoter und DJ 1979 gegründeten Bollock Brothers erspielten sich mit ihrem Cover von Alex Harveys „Faith Healer“ internationale Bekanntheit.

Ebenfalls nicht fehlen auf der Setlist des Quintetts dürfen ihre ziemlich frei übersetzte Version von Serge Gainsbourgs „Harley David (Son Of A Bitch)“ und natürlich „The 4 Horsemen Of The Apocalypse“, das durch seinen Mix aus eingängigem Synthesizer-Pop, effektiv eingesetzten Gitarren und einem nimmermüden Jock noch genauso erstklassig über die Bühne geht wie Mitte der 80er! Den Retro-Punk-Abend übernimmt anschließend DJ Vladimir Spontanovic vom „Disco Inferno“-Team. -pat

Fr, 30.9., 21 Uhr, Alte Hackerei, Karlsruhe - präsentiert von INKA

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 9 und 2?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.