The Brew

Popkultur // Artikel vom 18.10.2012

The Brew sind ein lustiger Haufen.

Das britische Power-Trio mit einer Vorliebe für Jimi -Hendrix- und Led-Zeppelin-Coverversionen besteht aus Gitarrist und Leadsänger Jason Barwick, Schlagzeuger Kurtis Smith und dessen Vater (!) Tim am Bass.

Das Mehrgenerationenprojekt aus dem nordostenglischen Grimsby spielt klassischen britischen Bluesrock in der Tradition von Cream oder der James Gang. Originell ist das nicht unbedingt, aber umso authentischer. Für Genre-Fans ein Muss! Support: Hollow Day. -mex

Do, 18.10., 20 Uhr, Substage, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Russkaja

Popkultur // Tagestipp vom 14.12.2017

„Kosmopoliturbo“ und absolut feiertauglich sind die Wiener Stimmungskanonen Russkaja.

>   mehr lesen...




Stoppok & Tess Wiley

Popkultur // Tagestipp vom 13.12.2017

Auf der diesjährigen „Akustik Rock’n’Roll“-Solo-Tour wird Stoppok von der Texanerin Tess Wiley begleitet.

>   mehr lesen...




Johnossi

Popkultur // Tagestipp vom 13.12.2017

Unter Hymne machen es John Engelbert und Oskar „Ossi“ Bonde 2017 nicht mehr!

>   mehr lesen...




Gernot Ziegler’s Mobile Home - „Aussichten“

Popkultur // Tagestipp vom 11.12.2017

Auf dem taufrischen Werk „Aussichten“ spielen Gernot Ziegler und seine Band Mobile Home (Drums: Stefan Günther-Martens, Bass: Zeca de Oliveira) einmal mehr ihre größte Stärke aus: Variabilität.

>   mehr lesen...




The One-Hundred-Minute-Dance-Event & East Funk Attack

Popkultur // Tagestipp vom 08.12.2017

Der Name ist beim „One-Hundred-Minute-Dance-Event“ Programm.

>   mehr lesen...