The Dead Daisies

Popkultur // Artikel vom 18.07.2018

Das einzig Beständige bei der Hardrock-Supergroup war von Gründung an die Veränderung und Gitarrist David Lowy.

Aufgrund der Besetzungswechsel kam man lange Zeit nicht über den Projektcharakter hinaus; seit Drummer Deen Castronovo an Bord ist (2017), existiert ein echtes Bandgefüge.

Mit dem vierten Studioalbum „Burn It Down“ bietet das aus Doug Aldrich (Whitesnake, Dio), John Corabi (Mötley Crüe), Marco Mendoza (Whitesnake, Thin Lizzy), Castronovo (Journey) und Lowy bestehende All-Star-Quintett satten Old-School-Hardrock, der auch für Heavy Metal, Melodic Rock und Blues zugänglich ist. -pat

Mi, 18.7., 21 Uhr, Substage, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.12.2019

Kurz vor Weihnachten beendet das vierte „Knockdown Festival“ einmal mehr das Konzertjahr mit internationalen Größen der modernen Metal- und Hardcore-Szene.





Popkultur // Tagestipp vom 16.10.2019

Zum 50. Jubiläum des Jazzclubs Karlsruhe gestalten die Macher ein spannendes und buntes Festival.





Popkultur // Tagestipp vom 13.10.2019

Für sein Kinderlieder-Trio aus dem westlichen Enzkreis setzt sich „Across The Border“- und „Ahead To The Sea“-Sänger Jochen Kröner den Seeräuberhut auf.





Popkultur // Tagestipp vom 21.09.2019

Geht’s im Ländle um starke Stimmen, kommt man an der Stuttgarter Jazz- und Soul-Sängerin Fola Dada nicht vorbei.





Popkultur // Tagestipp vom 21.09.2019

Hardcore-Punk, Crust oder Grind steht beim zweiten „Distival“ im P8 auf dem Programm.





Popkultur // Tagestipp vom 21.09.2019

Die im britischen Punk der 70er verwurzelten Argentinier tragen ihre Herkunft schon im Namen.