The Gathering

Popkultur // Artikel vom 26.01.2010

Trip Rock nennen The Gathering ihren Stil.

Ob sich die Holländer dabei auf die sphärischen Elemente ihrer Musik oder die 20 Jahre dauernde Reise durch die Genres beziehen, ist nicht ganz klar. 1991 debütierten sie als Death-Metal-Band, später experimentierte man mit Gothic- und Psychedelic-Elementen.

Nun ist man über Alternative- und Postrock fast schon bei feinsinnig atmosphärischem Pop angelangt – darüber hinaus hat die norwegische Octavia-Sperati-Frontfrau Silje Wergeland das Mikro übernommen. Wenn das mal kein Trip ist! -mex


Di, 26.1., 20 Uhr, Substage, Karlsruhe
www.substage.de
www.gathering.nl

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





„Zeltival“-Ausblick 2018

Popkultur // Tagestipp vom 29.06.2018

Zwei herausragende afrikanische Acts bilden die Klammern des 24. „Zeltivals“.

>   mehr lesen...




Guns n’ Roses

Popkultur // Tagestipp vom 24.06.2018

Mit noch weniger Longplayern in die „Rock’n’Roll Hall Of Fame“ einzuziehen, das haben neben den Gunners wohl nur Nirvana vollbracht.

>   mehr lesen...




Jonas Gavriil

Popkultur // Tagestipp vom 22.06.2018

Die Nähe zwischen Jonas Gavriil und Peter Freudenthaler ist nicht nur geografischer Natur.

>   mehr lesen...




Klaus Graf Quartett

Popkultur // Tagestipp vom 22.06.2018

Klaus Graf hatte sie alle.

>   mehr lesen...




Blessthefall

Popkultur // Tagestipp vom 22.06.2018

Die gerne mal inflationär-penetrant auf elektronische Spielereien zurückgreifenden Blessthefall zählen jetzt zur Rise-Records-Family und haben kurz nach dem Signing ihr drittes Album angekündigt.

>   mehr lesen...