The Hip Herd

Popkultur // Artikel vom 27.05.2009

Die Jazz-Bühne frei für Karlsruhes junge Big-Band Hip Herd!

Seit gut vier Jahren zeigt das sich personell stetig wandelnde Orchester, wieso sich Teenager und Twens für doch eher leicht angestaubtes Material aus Großvaters Zeiten begeistern – weil es swingt, swingt und nochmals swingt!

Neben alten Meistern des Genres wie Duke Ellington oder Count Basie kommen aber auch noch lebende Komponisten wie Pat Metheny oder Bob Brookmeyer zum Zug. Für Gesang ist auch Raum im Sound der Hip Herd, und so wundert es nicht, dass selbst vor Frank Sinatra keine Berührungsängste bestehen. Ist das hip? Hört Herd! -th

Mi, 27.5., 21 Uhr, Radio Oriente, Karlsruhe
www.radio-oriente.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 9 und 5?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.



Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Conni Maly war Teil einer recht erfolgreichen Riotgirl-Band, bevor ihr Mitte der 90er die Ravekultur und die legendäre Roland MC 303 begegnet sind.





Popkultur // Tagestipp vom 29.10.2020

Als die Minimalistin aus Mainz 2013 im Radio Oriente auftrat, war ihr selbstbetiteltes Debüt noch in der Mache, das ursprüngliche Soloprojekt aber schon zu einem mehrköpfigen Ensemble herangewachsen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.10.2020

Der in Chicago aufgewachsene Jimmy Kahr hat sich schon zu Anfang seiner Karriere unter den amerikanischen Bluesern etabliert.