Heiß...

Popkultur // Artikel vom 28.05.2009

...auf den Sound von Nina Hagen?

Dann auf keinen Fall den Auftritt der Band um Antje Schumacher verpassen – egal ob „TV-Glotzer“, „Unbeschreiblich Weiblich“, „Aufm Friedhof“ oder „African Reggae“, es klingt wie das Original.

Aber nicht wie von Konserve, wohlgemerkt! Selbst die höchsten Töne trifft die Rockröhre exakt, der klassischen Sanges-Ausbildung sei gedankt. Neben haufenweise Material der schrillen Diva haben Heiss auch noch Songs vom Konzeptalbum „Spliff Radio Show“ von Hagens damaliger Begleitband auf der Setlist. Noch Wünsche? -th

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 3 und 2.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL