The Hip Herd

Popkultur // Artikel vom 12.06.2016

Seit 2004 gibt’s das Jugendjazzorchester Hip Herd, aus dem trotz oder wegen seiner Altersbeschränkung auf 21 Jahre viele in ganz Europa tätige professionelle Jazzmusiker hervorgegangen sind.

Mit einigen von diesen als Gästen sowie einer Workshop-Band aus jungen Nachwuchsmusikern der Region kommt eine Mischung aus geerdetem Jazz von Sammy Nestico oder Thad Jones, Modernes von Bob Mintzer und Pat Metheny, aber auch Eigenes auf die Bühne.

So, 12.6., 11 Uhr, Jubez, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 9 und 7.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.