The Hip Herd

Popkultur // Artikel vom 12.06.2016

Seit 2004 gibt’s das Jugendjazzorchester Hip Herd, aus dem trotz oder wegen seiner Altersbeschränkung auf 21 Jahre viele in ganz Europa tätige professionelle Jazzmusiker hervorgegangen sind.

Mit einigen von diesen als Gästen sowie einer Workshop-Band aus jungen Nachwuchsmusikern der Region kommt eine Mischung aus geerdetem Jazz von Sammy Nestico oder Thad Jones, Modernes von Bob Mintzer und Pat Metheny, aber auch Eigenes auf die Bühne.

So, 12.6., 11 Uhr, Jubez, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Jazz Classix: George Benson

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Der US-amerikanische Gitarrist und Sänger George Benson hinterließ seine Spuren im Jazz genauso wie in poppigeren Gefilden zwischen Soul, Funk und Fusion.

>   mehr lesen...


Schmieds Puls & Underground Youth

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Musik darf man nicht studieren, meint Mira Lu Kovacs.

>   mehr lesen...




Black Oak

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Black Oak hatten vor knapp zwei Jahren die erste lange Café-Nun-„Saison“ beendet.

>   mehr lesen...




P8

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Volles Programm im P8!

>   mehr lesen...




Miwata

Popkultur // Tagestipp vom 17.11.2017

Seine vor verschneiter Großvillarser Ackerkulisse gedrehte Ukulele-Akustik-Nummer, in der Marvin Reis Zapata Sound besingt, datiert von 2011.

>   mehr lesen...