The Hirsch Effekt

Popkultur // Artikel vom 23.09.2012

The Hirsch Effekt sind von der Produktion gewöhnlicher Popmusik in etwa so weit entfernt wie Gerard Grisey von der Operette.

Somit ist das mal manische, mal verkopfte Postcore-Geballer der Hannoveraner nicht gerade einfach zu konsumieren und kann sich im Gehörgang schon mal schmerzend quer stellen. Eines aber muss man Sänger Nils Wittrock und seinen beiden Mitstreitern lassen: Langweilig wird ihr virtuoses Geschrubbe nie. Support: Delta Waits. -mex

Di, 25.9., 20.30 Uhr, Jubez, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Jazz Classix: Attila Zoller

Popkultur // Tagestipp vom 15.01.2018

Gitarrist Attila Zoller zählt zu den treibenden Kräften im Jazz.

>   mehr lesen...




The Vibrators

Popkultur // Tagestipp vom 14.01.2018

Die Legende lebt – aber nicht mehr lange.

>   mehr lesen...




Irish Folk Rock Party 2017

Popkultur // Tagestipp vom 13.01.2018

Das Full-Folk-Programm gibt’s beim vierten Jahrestreffen der Karlsruher Boys in Green.

>   mehr lesen...




Poetic Jazz

Popkultur // Tagestipp vom 12.01.2018

Im Programm „Rosenzeit und Aria“ schlagen Sandra Hartmann (Gesang), Peter Lehel (Saxofon) und Peter Schindler (Piano) gekonnt einen Bogen von Lyrik über Klassik hin zum Jazz.

>   mehr lesen...




Four For Kate

Popkultur // Tagestipp vom 12.01.2018

Hier sind nicht aller guten Dinge drei, sondern vier plus eins.

>   mehr lesen...




Destiny Unknown

Popkultur // Tagestipp vom 12.01.2018

Beim „Emergenza“ 2013 schafften es die Rastatter Destinies ins Regiofinale.

>   mehr lesen...