CD-Release: Urrutia - „Atracción“

Popkultur // Artikel vom 24.09.2012

Dieser Sound schmeckt nach Tequila, Taco, Tarantino!

Nachdem das selbstbetitelte Debüt-Album 2010 noch unter der Eigenregie von Bandleader Manuel Urrutia (Gesang/Gitarre) entstand, erscheint der Nachfolger „Atracción“ (Eucalypdisc Records/New Music) als Gemeinschaftswerk des Karlsruher Mexican-Alternative-Rock-Quartetts.

Zu hören gibt‘s elf neue Tracks im Stilmix aus mexikanischem Alternative und experimentellem Indie-Rock mit sphärischen wie brüllenden Gitarren und Endlos-Soli, knurrendem Bass und treibenden Drums.

Der CD-Release ist übrigens zugleich das Abschiedskonzert von Schlagzeuger Robin Köbel, den das Studium nach Göppingen zieht. Support: King Orange (Britpop). -pat

Do, 27.9., 21 Uhr, Radio Oriente, Karlsruhe
www.project-urrutia.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Carmen Souza

Popkultur // Tagestipp vom 19.01.2018

Carmen Souza steht für Weltmusik ohne Ethno-Überbau.

>   mehr lesen...


Playground Session

Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2018

Die recht neuen „Playground Sessions“ holen das Publikum ähnlich wie das Vereinsheim nah ran ans Geschehen.

>   mehr lesen...




Blassportgruppe

Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2018

Doppeldeutige Altherrenwitzeleien lassen wir diesmal stecken.

>   mehr lesen...




Alex Mofa Gang

Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2018

Mit ihrem juvenil-doofen Namen ist die Berliner Bande um den fiktiven Charakter Alex auf der Debütanten-„Reise zum Mittelmaß der Erde“ ganz gut gefahren.

>   mehr lesen...




Pussy Riot

Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2018

Die politische Punk-, Protest- & Aktivismus-Gruppe Pussy Riot verschafft sich einmal mehr außerhalb Russlands Gehör – und das ist auch gut so!

>   mehr lesen...