The Jakob Manz Project

Popkultur // Artikel vom 15.02.2019

2019 entert das Jakob Manz Project die Hauptbühne bei den 40. „Leverkusener Jazztagen“.

Zuvor kommt das mehrfach mit Preisen dekorierte Quartett aber noch nach Karlsruhe. Saxofonist Jakob Manz spielte schon mit Randy Brecker, Ack Van Rooyen oder Dusko Goykovich, ist Teil des Bundesjazzorchesters und vor allem ein unglaublich kreativer Kopf.

Energiegeladene, dynamische Musik mit ordentlich Punch! Tags drauf gibt’s Indie-Pop mit Nikki Forova zur besten Marktzeit und herrlich abge- drehtes „Volkslied 4.0“-Musiktheater mit Schauspielerin/Improvisationskünstlerin Nike Erichsen und Pianist Ebbi Grözinger (Sa, 16.2., 11.30 Uhr bzw. 20 Uhr). -er ·

Fr, 15.2., 20 Uhr, Hemingway Lounge, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 3 und 3.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Artikel vom 03.08.2021

Die am ersten Samstag des Monats von 14 bis 16 Uhr auf 104,8 MHz und querfunk.de gesendete und anschließend über www.mixcloud.com/inkastadtmagazin streambare Afrobeat-Show „INKA Afro Tunes“ (nächste Termine: 7.8.+4.9.) mit Helen Osayame Ruppert, Niklas Tischer und INKA-Verlagsleiter Roger Waltz ist der zweitjüngste Neuzugang auf Querfunk, dem Freien Karlsruher Mitmachradio.