The Jakob Manz Project

Popkultur // Artikel vom 15.02.2019

2019 entert das Jakob Manz Project die Hauptbühne bei den 40. „Leverkusener Jazztagen“.

Zuvor kommt das mehrfach mit Preisen dekorierte Quartett aber noch nach Karlsruhe. Saxofonist Jakob Manz spielte schon mit Randy Brecker, Ack Van Rooyen oder Dusko Goykovich, ist Teil des Bundesjazzorchesters und vor allem ein unglaublich kreativer Kopf.

Energiegeladene, dynamische Musik mit ordentlich Punch! Tags drauf gibt’s Indie-Pop mit Nikki Forova zur besten Marktzeit und herrlich abge- drehtes „Volkslied 4.0“-Musiktheater mit Schauspielerin/Improvisationskünstlerin Nike Erichsen und Pianist Ebbi Grözinger (Sa, 16.2., 11.30 Uhr bzw. 20 Uhr). -er ·

Fr, 15.2., 20 Uhr, Hemingway Lounge, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 8 und 6.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL



Popkultur // Tagestipp vom 24.07.2020

Nachdem die Bundesregierung Corona-bedingt bis 31.8. alle Großveranstaltungen untersagt hat, wird das komplette „Fest“-Line-up auf 2021 verschoben.





Popkultur // Tagestipp vom 01.07.2020

Keine Band, kein DJ, kein Bier – und kein Publikum.





Popkultur // Tagestipp vom 23.05.2020

Die Kulturhalle Remchingen überbrückt die veranstaltungslose Corona-Zeit mit Youtube-Liveübertragungen.