The Lovesores

Popkultur // Artikel vom 26.03.2015

Wer die zweite und dritte Volume der von Epitaph herausgebrachten „Punk-O-Rama“-Compilations im CD-Schrank stehen hat, dem klingen die Humpers-Nummern „Mutate With Me“ und „Steel Toed Sneakers“ der Garage-Rock-Band The Humpers noch im Ohr.

Mittlerweile ist Scott „Deluxe“ Drake Vorsteher der Lovesores, die mit ihrer jüngst releasten vierten EP „Focke-Wulf vs Spitfire“ antreten – ausreichend Material für einen 90er-Abend wie er sein sollte! -pat

Do, 26.3., 21 Uhr, Alte Hackerei, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.12.2019

Kurz vor Weihnachten beendet das vierte „Knockdown Festival“ einmal mehr das Konzertjahr mit internationalen Größen der modernen Metal- und Hardcore-Szene.





Popkultur // Tagestipp vom 13.09.2019

Der Schlachthof-Musikclub hat im zweiten Halbjahr so manche Großtäter im Programm!





Popkultur // Tagestipp vom 12.09.2019

Press Club aus dem australischen Brunswick haben mit ihrem Debütalbum „Late Teens“ schon bei den „Visions“-Kollegen „die Schmetterlinge im Bauch aufgerüttelt“.





Popkultur // Tagestipp vom 04.09.2019

Das 2013 gegründete englische Trio Grade 2 lässt sich bei seinem harten, schnellen, melodiösen Punk von großen klassischen Vorbildern wie The Clash, The Jam und The Stranglers leiten.





Popkultur // Tagestipp vom 09.08.2019

Diese Jubez-„Gold Soundz“-Show kann nur in der Hacke über die Bühne gehen!





Popkultur // Tagestipp vom 06.08.2019

Das Ende 2018 erschienene „Written In Blood“ war für die Ami-Streetpunk-Institution The Casualties das erste Album nach der Trennung vom langjährigen Frontmann Jorge Herrera.