The Reggae Horror Picture Show 2015

Popkultur // Artikel vom 31.10.2015

Sie gehört bei ihrer vierten Auflage zum Karlsruher Halloween wie Süßes und Saures.

Die „Reggae Horror Picture Show“ der Curbside Prophets, bei der Nummern wie „Hells Bells“ oder das „Ghostbusters“-Theme zu gutgelaunten Funk-Rock-Reggae-Surf-Versionen umarrangiert werden. Das neue Oriente erscheint in gewohnt gruseligem Gewand, wer verkleidet erscheint, spart beim Eintritt (neun statt zehn Euro) und bekommt obendrein einen Flüssiggeist.

Vom Reggae beeinflusste Pop-, Rock- und Songwriter-Nummern à la Police und Manu Chao spielen eine Woche zuvor die im Frühjahr an selber Stelle zum ersten Mal aufgetretenen Karlsruher On A Fence (Sa, 24.10., 21 Uhr). -pat

Sa, 31.10., 22 Uhr, Bar Oriente, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Kid Francescoli

Popkultur // Tagestipp vom 22.02.2018

Julia Minkin und Mathieu Hocine formieren dieses amerikanisch-französische Elektro-Pop-Duo.

>   mehr lesen...




Jazz Classix: Jaco Pastorius

Popkultur // Tagestipp vom 19.02.2018

Für viele ist Jaco Pastorius einer der besten, wenn nicht sogar der beste Bassist der Welt.

>   mehr lesen...




DJ Brom & Friday Dunard

Popkultur // Tagestipp vom 17.02.2018

DJ Brom beliefert Köln mit Good News.

>   mehr lesen...




Locas In Love

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

Vor zehn Jahren erschien „Saurus“, das zweite Album von Locas In Love mit Wurzeln in Pforzheim, Mühlacker und Köln.

>   mehr lesen...




Mr. Hurley & Die Pulveraffen

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

„Grog’n’Roll“ voraus!

>   mehr lesen...




Kala Brisella & LeVent

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

Zweimal intensive Szenebands aus Berlin im Kohi.

>   mehr lesen...