The Reggae Horror Picture Show 2015

Popkultur // Artikel vom 31.10.2015

Sie gehört bei ihrer vierten Auflage zum Karlsruher Halloween wie Süßes und Saures.

Die „Reggae Horror Picture Show“ der Curbside Prophets, bei der Nummern wie „Hells Bells“ oder das „Ghostbusters“-Theme zu gutgelaunten Funk-Rock-Reggae-Surf-Versionen umarrangiert werden. Das neue Oriente erscheint in gewohnt gruseligem Gewand, wer verkleidet erscheint, spart beim Eintritt (neun statt zehn Euro) und bekommt obendrein einen Flüssiggeist.

Vom Reggae beeinflusste Pop-, Rock- und Songwriter-Nummern à la Police und Manu Chao spielen eine Woche zuvor die im Frühjahr an selber Stelle zum ersten Mal aufgetretenen Karlsruher On A Fence (Sa, 24.10., 21 Uhr). -pat

Sa, 31.10., 22 Uhr, Bar Oriente, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 3 und 5.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.