The Subways

Popkultur // Artikel vom 18.03.2012

Mit ihrem Debüt „Young For Eternity“ haben die drei britischen Milchgesichter als Teenies 2005 mächtig abgeräumt.

Auch heute noch sind Tracks wie „Rock & Roll Queen“ oder „Oh Yeah“ gern gespielte Indie-Disco-Smasher. Trotzdem ist es ein Wunder, dass es die Band noch gibt! Denn Gitarrist und Sänger Billy Lunn gründete die Band mit Bruder Josh Morgan (Drums) und Freundin Charlotte Cooper (Bass) vor über zehn Jahren im Jugendzimmer.

Heute sind beide getrennt – und wer spielt als Erwachsener schon noch gerne mit Bruder und Ex-Lover in einer Band. Aber: Jetzt steht das dritte Machwerk, „Money and Celebrity“ in den Läden, Überraschung gelungen! Support: Turbowolf, Pickers. -mex

Mo, 19.3., 19 Uhr, Substage, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 2 und 9?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Verschoben: Mickela

Popkultur // Artikel vom 30.01.2022

Eben noch auf der „Voice Of Germany“-Bühne, jetzt auch im Jubez.

Weiterlesen …




Verschoben: Birth Control

Popkultur // Artikel vom 29.01.2022

Die 1966 gegründete deutsche Kult-KrautrockBand, anfangs mit dem jungen Hugo Egon Balder an den Drums, ist seit 2016 wieder aktiv.

Weiterlesen …




Verschoben: Uwe X Kevin Meets The Shitty Bananas Festival

Popkultur // Artikel vom 28.01.2022

Eine Quadriga junger Punk-Bands aus dem Südwesten rottet sich zu diesem „Local-Punk-Understatement-Festival“ zusammen.

Weiterlesen …




Verschoben: Jazz Classix - Jazz & Orgel

Popkultur // Artikel vom 24.01.2022

Organisten spielten in der Geschichte des Jazz von den 20er Jahren des vergangenen Jahrhunderts bis in die Gegenwart eine wichtige Rolle.

Weiterlesen …




Verschoben: Caramuru

Popkultur // Artikel vom 23.01.2022

Als Bandleader von Forró de KA kennt man Ítalo Caramuru auch außerhalb Karlsruhes.

Weiterlesen …




Verschoben: Irish Folk Rock Party VII

Popkultur // Artikel vom 22.01.2022

Keine „Irish Folk Rock Party“ ohne The Krusty Moors!

Weiterlesen …