The Sweet & Max Giesinger

Popkultur // Artikel vom 20.10.2012

Nahe der badisch-schwäbischen Grenzlinie kommt es mit The Sweet und Max Giesinger zum Treffen der Musikergenerationen.

Bevor die 70er-Glam-Rock-Könige um das letzte verbliebene Gründungsmitglied Andy Scott zeigen dürfen, dass sie die Hits „Little Willy“, „Ballroom Blitz“, „Fox On The Run“ und „Love Is Like Oxygen“ noch astrein spielen können, nimmt die Karlsruher Singer/Songwriterin Eva Croissant ihre Gitarre zur Hand.

Dann covert die siebenköpfige Band Blockbuster Highlights aus Blues und Rock von AC/DC bis ZZ Top. Zwischendrin: ein Unplugged-Set des „Voice Of Germany“-Finalisten. -pat

Sa, 20.10., 18 Uhr, Aschingerhalle, Oberderdingen

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 1 und 1.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.